Restaurant Anjoy

Restaurant Anjoy

Rykestraße 11
10405 Berlin
Tel: +49 30 548 613 57

 

In der Nähe vom Kollwitzplatz sind wir direkt in die Geburtstagsfeier des Restaurant Anjoy reingerutscht. Das familiengeführte vietnamesische Restaurant ist nach einen Jahr komplett umgebaut und erneuert.

Mitten unter Promis saßen wir jetzt am Sonntag in der Rykestraße und ließen es uns gutgehen.

Das Anjoy hat sowohl drinnen als auch draußen genügend Platz um größere Gruppen gut zu versorgen. Wir wählten bei leichtem Sonnenschein den Außenbereich der durch eine Terrassentür direkt mit dem Buffet verbunden ist.

Wichtig ist zu wissen dass der Brunch nicht wie üblich um 10.00 Uhr sondern erst um 11.Uhr losgeht. Genug Zeit also um mal richtig am Sonntag auszuschlafen. Dafür hat man dann auch bis 16.00 Uhr Zeit zu essen und zu quatschen.

Das Buffet befindet sich parallel zum Gang auf einer langen Tafel mit Warmhalteplatten. Die meisten der Speisen sind warme Gerichte.
Da ich des vietnamesischen (Sprache und Essen) nicht so mächtig bin, haben mir die Beschriftungen an den jeweiligen Gerichten sehr weitergeholfen. Das sucht man auf den meisten Buffets vergeblich.

Dinge die ich noch in der Erinnerung habe in kurzer Reihenfolge:

  • Lammkeule
  • Frühlingsrollen
  • Sommerrollen mit Garnelen
  • vegetarische Sommerollen
  • vietnamesischer Krustenbraten
  • Rindfleischsalat
  • frittierte Dumplings
  • Tempura Tofu
  • gefüllte Calamari mit Hackfleisch
  • knusprige Hühnerfiletstreifen
  • gedämpfter Reismehl mit Seidenwurst

Am Anfang der Tafel steht noch ein Kühlschrank in dem, in kleinen Schälchen, fertig portionierte Puddings und Quarks auf den Verzehr warten. Die sind immer relativ schnell vergriffen, werden aber in Windeseile nachgefüllt.

Und zu guter Letzt für alle die beim brunchen auch ihre Diät im Auge haben. ;-(
steht da noch der Fruchttisch mit exotischen Früchten. Fertig aufgeschnitten für die Faulen unter uns.

Mein Fazit: Für Anfänger der vietnamesischen Küche perfekt geeignet, da alle Speisen beschriftet sind und man so die Gelegenheit bekommt sich quer durch die Speisekarte zu essen. Kein Risiko bei unbekannten Speisen, man kann alles ausprobieren. Und eine supernette Bedienung gibt es obendrauf.

Preis: 12,90 EUR
Zeiten: 11.00 – 16.00 Uhr
Ambiente: asiatisch anmutend mit Schrein für die Hausgeister
Essen: asiatisch mit viel warmen Speisen
Getränke: a la Carte
Personal: mega freundlich
Zahlungsmittel: Cash und EC
Parkplatz: Nicht so reichlich vorhanden
Nahverkehr: Vom Alexanderplatz mit der M2, oder laufen vom S-Bahnring (Prenzlauer Promenade)

Asin Restaurant

Asin Restaurant

Oderberger Straße 11
10435 Berlin

Wer im Gerammel von Friedrichshain – Prenzlauer Berg brunchen will, kann dies immer sonntags im Asin Restaurant, Cafe und Cocktailbar tun. In der Nähe vom Zionskirchplatz in der Oderberger Strasse finden sich asiatische Speisen auf mehreren Tischen.

Bei schlechtem Wetter ist die Fläche der Innenräume, für den Andrang der im Asin herrscht, sehr klein. Hier ist eine Tischreservierung dringend angeraten. Dafür gibt es aber vor der Tür genügend Platz dem man beim guten Wetter gnadenlos ausnutzen kann.

Zwischen 10.00 – 15.00 Uhr werden hier auf zwei Buffets verschiedenste Speisen präsentiert. Leider ist durch den Platzmangel der Gastraum in zwei Bereiche aufgeteilt, so dass Gäste in der unteren Etage etwas Wegstrecke zurücklegen müssen um an das Buffet zu gelangen. Im Moment (April 2017) wird gerade umgebaut, da kann sich noch einiges ändern.

Der Service ist schnell und freundlich. Getränke sind a la Carte. Zu erwähnen ist der frisch gepresste Orangensaft der gleich als Karaffe an den Tisch gereicht wird.

Das Buffet ist in der oberen Etage untergebracht und auf zwei Tische verteilt. Die Auswahl ist gross und nett angerichtet.
Es gibt verschiedene Arten von Brötchen außerdem Pita und Naan.

Ansonsten fanden wir den normalen Belag wie Schinken, Wurst und Käse. Tomaten mit Mozzarella, Eier mit Kaviar und verschiedene Salate.

In den Warmhaltebehältern gab es verschiedene Arten von Gemüse und Reis.
Natürlich die Frühstücksklassiker wie Rührei und eine Mangosuppe.

Die Nachtischecke bestand leider aus teilweise unbeschrifteten Schalen, so das ich rate werde. Süßer Quark, Milchreis, Schokopudding, Apfelmus und Rote Grütze.

Mein Fazit: Im Winter echt beengt, im Sommer durch die Tische auf der Strasse entspannt und szenig. Für mich ganz wichtig: Hier gibt es kostenfreien Wlan!

 

Preis: 12,90 EUR
Zeiten: 10.00 – 15.00 Uhr
Ambiente: familiär und gemütlich
Essen: sehr gemischt mit indischem Einschlag
Getränke: a la Carte
Personal: schnell und freundlich
Zahlungsmittel: alle gängigen Karten: Master, Visa, EC
Bankautomat ist gleich nebenan!
Parkplatz: Parkplätze sind eine Rarität, die öffentlich Anbindung ist allerdings auch bescheiden.
Wlan: freies Wlan für Gäste, Yieppie!!

Cafe dritter Raum

Café dritter Raum

Hertzbergstrasse 14
12055 Berlin – Neukölln
Tel. +49 30 547 376 66

Achtung: Unbedingt reservieren, Plätze sind begrenzt

Mitten im Neuköllner Kiez, fast am Hotel Estrel befindet sich der “Dritte Raum“. Ein zweites Wohnzimmer, was sich zum Credo gemacht hat Anwohner und Touristen zusammenführen. Was auch sehr gut gelingt.

Bedingt durch die begrenzte Platzkapazität ist es mehr als ratsam beim Sonntagsbrunch vorher zu reservieren und pünktlich zu erscheinen, denn der Andrang ist groß.

Vorsicht: Reservierungen werden nur von 10 – 11 Uhr eingetaktet
und bei Nichterscheinen sofort vergeben.

Beim Essen wird man das Gefühl nicht los, das um einen herum nur Stammgäste sitzen. Man kennt sich, scherzt mit dem Personal und alles in einer fast häuslichen Atmosphäre. Im Wohnzimmer quasi!

Der Brunch ist sowohl für Vegetarier, als auch für Veganer geeignet.
Eine Giraffe in den Speisen weist den Weg. Eine kleine Auswahl an Getränken (Wasser und Sirup) steht kostenlos bereit. Alles andere gibt es natürlich auch, allerdings a la Carte.
Eine kurze Auswahl aus den Speisen:

  • Rührei
  • Bohnen
  • rote Beete
  • Pancakes
  • verschiedene Pasten
  • Tomate – Morzarella
  • mediterrane Vospeisen
  • verschiedene Pasten
  • Aufschnitt wie Käse und Wurst

Ein besonderes Highlight was ich bei wenigen bisher gesehen habe ist der Wlan welchen man kostenlos nutzen kann.

Mein Fazit: Echtes Berlin, echter Kiez. Wer seinen Besuchern das wahre Berlin zeigen will, sollte sonntags hier mit dem Frühstück anfangen. Familiär, urig, original. Frei nach dem Song von Peter Fox.

 

 

Preis: 12,50 EUR inklusive ein Glas Orangensaft (Wasser und Sirup stehen ebenfalls bereit)
Zeiten: 10.00 – 16.00 Uhr
Ambiente: kleiner Raum, quasi ein zweites Wohnzimmer
Essen: Wie bei Muttern, aber auch vegan und vegetarisch
Getränke: Wasser mit Sirup inklusive sowie ein Glas Orangensaft alles andere a la Carte
Personal: Hier gehört man schnell zur Familie
Zahlungsmittel: nur Bares ist Wahres
Parkplatz: direkt auf der Straße vor dem Cafe

Restaurant Rocco

Restaurant Rocco

Kaiserdamm 109
14057 Berlin – Charlottenburg
Tel. +49 30 30 20 95 15

Brunchen in Wilmersdorf, direkt am Lietzensee? Dann ist ein Abstecher in das Restaurant Rocco am Kaiserdamm zu empfehlen. In den bequemen Lounge-Sesseln lässt sich die Zeit vergessen. Das Personal kümmert sich um den Rest.

Nicht überfüllt und mit angenehmem Publikum bestückt kann man hier seine Zeit verbringen.
Das Restaurant serviert jeden Sonntag in der Zeit von 10.00 – 15.00 Uhr Brunch mit allen Facetten des mediterranen Lebens.

Dezentral angeordnet, wird er Brunch aus Platzgründen über mehr als 6 Tischen verteilt. Was optisch natürlich einen gewaltigen Eindruck macht. Der Gaumen darf sich dementsprechend auch über allerlei mediterrane Speisen erfreuen.
Neben den warmen Speisen, die es in reichlicher Vielfalt gibt, besticht das Restaurant Rocco mit unzähligen Aufschnittplatten, gegrillten Gemüse, Pilze, Paprika, Lachs und Tomate – Mozzarella.
Auf einen extra Tisch befindet sich für den Nachtisch die Kuchenplatte.

Mein Liebling war allerdings die Honig-Melone mit Schinken umwickelt. Davon konnte ich nicht genug bekommen.

Das Personal ist serviceorientiert, aber unauffällig. Teller werden zügig abgeräumt und Getränke bei Bedarf gefüllt. Blickkontakt genügt!

 

 

Preis: 12,50 EUR
Zeiten: 10.00 – 15.00 Uhr
Ambiente: bequeme Sessel schaffen eine Lounge Atmosphäre
Essen: mediterraner Brunch
Getränke: Getränke a la Carte
Personal: unauffällig und aufmerksam
Zahlungsmittel: Bar

MIO Berlin

Restaurant MIO Berlin

Panoramastraße 1a
10178 Berlin-Mitte

Tel. +49 30 847 127 58

Brunchen in Berlin im MIO Berlin direkt unter dem Fernsehturm am Alexanderplatz. Immer wieder sonntags
von 10.00 – 15.00 Uhr. Die letzten Male war es her sehr voll, so dass ich beschloss
heute zu reservieren.
Ich melde mich über die Plattform „OpenTable“ an und hoffte auf das Beste.
Schon früher hatte das mit der telefonischen Anmeldung nicht geklappt. Gutes Personal
ist halt schwer zu finden. Heute war das anders. Bei 36 Grad Celsius war die Hütte leer.
Alle saßen draußen, aber auch hier war noch ein Platz für Zwei zu finden.
Da ich in den einschlägigen Portalen über das schlechte Personal im Mio Berlin gelesen hatte, war
meine Aufmerksamkeit an dieser Stelle besonders groß. Und dich muss sagen, an diesem
Tag konnte ich mich nicht beschweren. Die Damen und Herren vom Service waren
wirklich reizend. Bis auf zwei Ausrutscher von Tresenkräften die meine Sprache nicht
verstanden und mit den Achseln zuckten.

Besonders auffallend im MIO Berlin ist das wirklich gut zusammengestellte Bufett. Schiefertafeln
mit Inhaltbeschriftung vor den Wärmebehälter lassen ein sinnloses Öffnen vermeiden. Das
Essen wird ständig nachgelegt und ist frisch. Alles was das Herz am Sonntag
begehrt. Fisch und Fleisch, Tomaten-Mozzarella, Müsli, Nutella, verschieden Brotsorten und
Brötchen. Am Ende der Tafel steht dann noch ein Koch der Omelette und Crêpes zaubert,
je nach Geschmack herzhaft oder mit süßen Köstlichkeiten.

Mein Fazit: Zu dem Preis kann man beim MIO nichts verkehrt machen.

 

Preis: 12,90 EUR ohne Getränke
Ambiente: Ein Stück Glamour swingt bei der Party-Location immer mit.
Essen: Frisch und gut serviert, ausgewogen für jeden Geschmack.
Getränke: Wasser wird hier dekoriert, sehr angenehm.
Personal: Entspannt, aufmerksam und freundlich. Bis auf Ausnahmen!

Ich wünsche guten Appetit beim Brunchen in Berlin.

Am Sonntag günstig brunchen?

Jedes Wochenende die besten Angebote.

Jetzt Plätze sichern!

You have Successfully Subscribed!