Blockhaus Nikolskoe

Blockhaus Nikolskoe

Nikolskoer Weg 15
14109 Berlin

Telefon: +49 30 805 29 14

Urige deutsche Küche mit mediterranem Einschlag, mitten in Wannsee. Das Blockhaus Nikolskoe verspricht hier eine authentische Kulisse für einen entspannten Sonntagsbrunch. Direkt an der Havel, mit Blick auf die Pfaueninsel, findet hier seit dem 22.09.2019 immer sonntags ein kulinarischer Genuss statt.

Los geht es um 10 Uhr. Wichtig zu wissen: Der Brunch wird nicht eröffnet, während alle sitzen und auf ein Zeichen warten, geh schnell und schnapp Dir die besten Sachen.

Das Publikum ist gesetzt und bunt gemischt. Gut bürgerliche Familien von den Großeltern bis zu den Enkeln essen gemeinsam. Ein Familientreffen also. Das Ganze garniert mit einem Schuss Unterhaltung. Jeden ersten Sonntag im Monat ist Märchenstunde oder Livemusik.

Wir kamen gerade richtig um uns die Geschichte von Hase und Igel und im zweiten Teil vom gestiefelten Kater anzuhören. Zwei kostümierte Darsteller erzählen anschaulich die gesammelten Geschichten der Gebrüder Grimm. Durch die geschickte Erzählweise und den Wortwitz entstehen je nach Lebensalter des Zuhörers unterschiedliche Assoziationen.

Der Platz in der Blockhütte ist sehr begrenzt, so dass wir eine Reservierung im Voraus unbedingt empfehlen würden. Das Personal sorgt durch seinen guten Service allerdings dafür, dass leere Teller nicht länger als nötig auf dem Platz verweilen.

Aufgetischt wurden neben verschiedenen warmen Speisen, wie Penne mit Gemüse oder Tortellini mit Kalb auch verschiedene Aufschnittplatten und italienische Klassiker, wie Tomate-Mozzarella. Für die Müsli Fraktion gab es eine Getreidemischung und Cornflakes für das leibliche Wohl. Zusätzlich standen auf dem Tisch eine Auswahl von Mini-Brötchen verschiedener Geschmacksrichtungen. Und auch sonst war auf dem Tisch alles Mini: Brownies, Eclairs, Donuts, Croissants, Plunderteilchen und Pfannkuchen. genau die richtige Größe, um kein schlechtes Gewissen zu bekommen und trotzdem alles zu kosten. Für die konservativen Frühstücker fand sich hier noch Rührei, Eier, Speck und Currywurst.

Wer das alles gekostet und überlebt hatte, den erwartete schlussendlich eine riesige Auswahl italienischer Nachspeisen am Ende der Tafel. Allerdings auch ein gesunder Obstsalat. Aber wer will den schon bei Variationen von: Panna Cotta, Himbeermousse, Tiramisu, Creme Brulée oder Apfelragout mit Vanillesauce. Ich nicht!

Mein Fazit: Unglaubliche Auswahl. Wer im Sommer auf Biergarten und in der kalten Jahreszeit auf Blockhütte steht ist hier genau richtig. Tolles Personal, riesiges Buffet und familiäre, gemütliche Atmosphäre machen einen Sonntagsausflug mit Brunch zu einen wirklich schönen Familienerlebnis.

Preis: 34,50 EUR (39,50 EUR bei Livemusik oder Märchenstunde)
Zeiten: 10.00 – 14.00 Uhr
Ambiente: Uriges Blockhaus im königlichem Stil.
Essen: Deutsche Küche mit mediterranem Einschlag.
Getränke: Hauswein, Bier, Softdrinks, Wasser, Kaffee inklusive.
Personal: sehr schnell und hilfsbereit.
Zahlungsmittel: Cash, EC, Kreditkarten: Visa, Master, Amex.
Wlan: ist geplant
Parkplatz: Direkt vor der Tür oder den angrenzenden Waldwegen.
Nahverkehr: ist von der Pfaueninsel und vom S-Bahnhof Wannsee möglich. ich persönlich würde das Auto bevorzugen.

Hotel nhow Berlin

Hotel nhow Berlin

Stralauer Allee 3
10245 Berlin

Telefon: +49 30 2902990

 

Modern und trendy, an der Schnittstelle von Kreuzberg und Friedrichshain. Hier befindet sich, direkt an der Oberbaumbrücke das Hotel nhow Berlin! Ein buntes, modernes Hotel in dem jeden Sonntag von 12.00 Uhr – 14.00 Uhr ein grandioser Brunch stattfindet. Nachbarn sind die Coca Cola Company und Universal Music, da ist der hippe Coolness-Faktor schon vorprogrammiert.

In den Sommermonaten hat man von der Uferterrasse einen grandiosen Ausblick auf die Spree und die Oberbaumbrücke. Der extra angereiste DJ legt entspannte Beats auf zu denen man genüsslich brunchen, quatschen und chillen kann. Wer mit Kinder unterwegs ist hat gleich zu Beginn die Chance auf die Brunch-Nanny. Eine Angestellte kümmert sich rührend um die Kleinen und sorgt für Mal- und Bastelspaß.

Während vor 12.00 Uhr die Hotelgäste noch beim Frühstück sind werden in der Zwischenzeit die warmen Mahlzeiten aufgebaut und zum Verzehr freigegeben. Der Brunch hebt sich in vielerlei von den üblichen Verdächtigen ab.

An unserem Tag gab es gleich am Eingang die kleine Bar mit Bloody Mary und Sekt zum Brunch. Die perfekte Eröffnung für einen Mädels-Sonntag. Alle Getränke auf dem Buffet sind inklusive. Besonders hervorzuheben sind die selbstgemachten Limonaden wie die „Trendy Sandy“ und die wirklich leckeren Smoothies.

Getränke

  • Sekt auf Eis
  • Bloody Mary zu selbermachen
  • Gurkenwasser, Minze, Eis-Tee
  • Limonaden „Trendy Sandy“, „Minty Mandy“, Berry Mary“.
  • Smoothies „Energise“ und „Antioxidant“. (mega lecker)
  • Kaffee, Cappucchino, Milchkaffee
  • Kakao, Vanille Milch, Milch

Warme Gerichte sind von Buletten über Lasagne, Fleisch und Fisch alles vorhanden. Wenn nicht, wird jederzeit nachgelegt. Natürlich darf der gebratene Speck mit den Eiern nicht fehlen.

Teile des Buffets sind Veganer geeignet. Einfach mal das Personal fragen, ansonsten hilft lesen. Durch die wirklich durchgehende Beschriftung sind alle Speisen klar zu erkennen, ohne die typische Rätselei was man wohl gerade isst.

Speisen (kleiner Überblick)

  • Joghurts
  • Müsli Sammelsurium unterschiedlichster Arten
  • 3 oder mehr Sorten Brot
  • diverse Teilchen aus der Backstube
  • riesiges Obstbuffet
  • Aufschnittplatten mit Wurst und teilweise veganem Käse
  • Lachs und Meerrettich
  • und ewig viele kleine liebevolle Details…

Zusätzlich lassen sich noch Waffel-Creationen aus der Küche ordern.
Darunter: French Toast, Waffeln mit Ahornsirup, Pancakes.

Mein Fazit: Sehr schön eingerichtetes Designhotel mit grandiosem Brunch und DJ Unterhaltung. Kinder sind beschäftig und die Mädels haben Sekt for free. Und das alles inklusive für 25,- EUR. Sehr zu empfehlen, Daumen hoch!

Preis: 25,00 EUR (Kinder ab 6 Jahren, 1EUR pro Lebensjahr)
Zeiten: 12.00 – 14.00 Uhr
Ambiente: jung, dynamisch, trendy und hip.
Essen: Für jeden Etwas, schön zubereitet und serviert.
Getränke: alles im Sichtbereich inklusive
Personal: sehr viel Personal mit hoteltypischer Professionalität
Zahlungsmittel: Cash, Visa, Master, EC, Amex
Wlan: kostenfreier Wlan mit sehr guter Geschwindigkeit.
Parkplatz: Parkplätze kostenfrei auf dem Hof, ansonsten Tiefgarage
Nahverkehr: U + S Bahnhof Warschauer Straße

Emma und Paul FamilienCafe

Emma & Paul

Gleditschstraße 47
10781 Berlin
Tel. +49 30 23 62 83 68

 

Brunch am Samstag und Sonntag

 

Brunchen am Samstag mit Kindern. Heute mal in Schöneberg.
Wer entspannt mit den Kleinen oder ohne die Kleinen frühstücken möchte ist im Emma & Paul in Schöneberg gut aufgehoben.

In der Zeit von 09.30 – 14.00 Uhr wird hier ein Brunch mit Schwerpunkt auf süße Speisen geboten. Die Räumlichkeiten sind zweigeteilt mit einem langen Flur in der Mitte. Dadurch hat man die Möglichkeit am Brunchbuffet ohne großen Lärmpegel zu sitzen und sich zu unterhalten. Wenn man eher bei seinen Kinder bleiben möchte ist das helle Hinterzimmer mit Indoorspielplatz und Bällebad bestens geeignet.

Wie auch immer man sich entscheidet, während die Kleinen im Hinterzimmer wild toben, kann der genervte Erziehungsberechtigte gerne ungestört im vorderen Teil sitzen und den tollen Latte Macchiato genießen. Der Hauptausgang ist immer im Blick, da entwischt keiner.

Der Brunch (Breakfast und Lunch) ist frühstückslastig und sehr süß.
Als warme Speisen gab es eine Kürbissuppe (wechselt wöchentlich), Nudeln oder Gemüsequiche und natürlich das obligatorische Rührei, sowie Würstchen.

Neben Lachs und Aufschnitt finden sich Tomate / Mozzarella und russische Eier.
Verschiedene Antipasti und klassische Salate runden das Bild ab.
Die Brotauswahl erstreckt sich von Schwarzbrot über verschiedene Körner-Brötchen zu Mini-Croissants und Brezeln, da sollte für jeden Geschmack was dabei sein.

Süßspeisen:

  • Donuts
  • Pfannkuchen
  • gefüllte Windbeutel
  • Süßer Quark mit Obst
  • Schokocroissants
  • Pudding mit Früchten

Mein Fazit: Wer in Ruhe brunchen will während seine Kinder beschäftigt sind ist im Emma & Paul bestens aufgehoben. Die Geräuschkulisse im Spielzimmer ist gewaltig, aber für gestandene Eltern wohl eher Alltag. Alle Freunde der Familie sind im Vorderzimmer gut aufgehoben. Hier ist es trotz voller Besetzung angenehm ruhig und entspannt.

 

Preise
Erwachsener 11,50 EUR
Kinder über 1 Jahr 1,50 EUR
Kinder 2-6 Jahre 3,50 EUR
Kinder 7-12 Jahre 5,50 EUR

Zeiten: 09.30 – 14.00 Uhr
Ambiente: Kleines FamilienCafe mit viel Spielmöglichkeit.
Essen: klassischer Brunch mit Schwerpunkt auf süße Speisen.
Getränke: a la Carte
Personal: kinderlieb und sehr familiär.
Zahlungsmittel: Cash, EC
Parkplatz: Ist im Schöneberger Kiez eher Herausforderung als Regel.

Am Sonntag günstig brunchen?

Jedes Wochenende die besten Angebote.

Jetzt Plätze sichern!

You have Successfully Subscribed!