Breakfast und Lunch
mit guten Freunden
in der Hauptstadt

brunchen-berlin.de



Blockhaus Nikolskoe

Blockhaus Nikolskoe

Nikolskoer Weg 15
14109 Berlin

Telefon: +49 30 805 29 14  

Urige deutsche Küche mit mediterranem Einschlag, mitten in Wannsee. Das Blockhaus Nikolskoe verspricht hier eine authentische Kulisse für einen entspannten Sonntagsbrunch. Direkt an der Havel, mit Blick auf die Pfaueninsel, findet hier seit dem 22.09.2019 immer sonntags ein kulinarischer Genuss statt.

Los geht es um 10 Uhr. Wichtig zu wissen: Der Brunch wird nicht eröffnet, während alle sitzen und auf ein Zeichen warten, geh schnell und schnapp Dir die besten Sachen.

Das Publikum ist gesetzt und bunt gemischt. Gut bürgerliche Familien von den Großeltern bis zu den Enkeln essen gemeinsam. Ein Familientreffen also. Das Ganze garniert mit einem Schuss Unterhaltung. Jeden ersten Sonntag im Monat ist Märchenstunde oder Livemusik.

Wir kamen gerade richtig um uns die Geschichte von Hase und Igel und im zweiten Teil vom gestiefelten Kater anzuhören. Zwei kostümierte Darsteller erzählen anschaulich die gesammelten Geschichten der Gebrüder Grimm. Durch die geschickte Erzählweise und den Wortwitz entstehen je nach Lebensalter des Zuhörers unterschiedliche Assoziationen.

Der Platz in der Blockhütte ist sehr begrenzt, so dass wir eine Reservierung im Voraus unbedingt empfehlen würden. Das Personal sorgt durch seinen guten Service allerdings dafür, dass leere Teller nicht länger als nötig auf dem Platz verweilen.

Aufgetischt wurden neben verschiedenen warmen Speisen, wie Penne mit Gemüse oder Tortellini mit Kalb auch verschiedene Aufschnittplatten und italienische Klassiker, wie Tomate-Mozzarella.

Für die Müsli Fraktion gab es eine Getreidemischung und Cornflakes für das leibliche Wohl. Zusätzlich standen auf dem Tisch eine Auswahl von Mini-Brötchen verschiedener Geschmacksrichtungen. Und auch sonst war auf dem Tisch alles Mini: Brownies, Eclairs, Donuts, Croissants, Plunderteilchen und Pfannkuchen. genau die richtige Größe, um kein schlechtes Gewissen zu bekommen und trotzdem alles zu kosten. Für die konservativen Frühstücker fand sich hier noch Rührei, Eier, Speck und Currywurst.

Wer das alles gekostet und überlebt hatte, den erwartete schlussendlich eine riesige Auswahl italienischer Nachspeisen am Ende der Tafel. Allerdings auch ein gesunder Obstsalat. Aber wer will den schon bei Variationen von: Panna Cotta, Himbeermousse, Tiramisu, Creme Brulée oder Apfelragout mit Vanillesauce. Ich nicht!

Mein Fazit: Unglaubliche Auswahl. Wer im Sommer auf Biergarten und in der kalten Jahreszeit auf Blockhütte steht ist hier genau richtig. Tolles Personal, riesiges Bufett und familiäre, gemütliche Atmosphäre machen einen Sonntagsausflug mit Brunch zu einen wirklich schönen Familienerlebnis.

Blockhaus Nikolskoe

Preis: 34,50 EUR (39,50 EUR bei Livemusik oder Märchenstunde)
Zeiten: 10.00 – 14.00 Uhr
Ambiente: Uriges Blockhaus im königlichem Stil.
Essen: Deutsche Küche mit mediterranem Einschlag.
Getränke: Hauswein, Bier, Softdrinks, Wasser, Kaffee inklusive.
Personal: sehr schnell und hilfsbereit.
Zahlungsmittel: Cash, EC, Kreditkarten: Visa, Master, Amex.
Wlan: ist geplant
Parkplatz: Direkt vor der Tür oder den angrenzenden Waldwegen.
Nahverkehr: ist von der Pfaueninsel und vom S-Bahnhof Wannsee möglich. ich persönlich würde das Auto bevorzugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.